Business-Masterclass

Spezialtraining

in den Räumen des Max Reinhardt Seminars

Es geht um Präsenz, Wirkung und Ausstrahlung
Wien, 22.-24. September 2022

Die Bühne

Die Bühne als Metapher auf das Leben

Sich entwickeln, sich gestalten, wachsen, ständiges an sich arbeiten – Emotionen ausleben, staunen lassen, begeistern, verstören – einfach wirken und damit Wirkung erzeugen.
An sich und seiner Präsenz arbeiten, aus Blässe ein Funkeln machen. Dies kann man vom Theater für die Business-Bühnen lernen, dazu haben wir diese Veranstaltung ins Leben gerufen.

Bühnen im Alltag

Wo immer man vor anderen spricht, geschieht Bühne:
Business-Präsentationen, Reden, Interviews, Verkauf, Verhandlungen, Workshops, Moderationen, Flirten – im Beruf wie im Privaten.

Manche spüren von ihr eine magische Anziehungskraft – haben aber keinen Zugang. Anderen bedeutet Bühne schlaflose Nächte, schlimmstenfalls bis hin zur Panik – wissend, dass sie das unausweichliche Sprungbrett zu ihrem Erfolg ist. 

Wirkung kann man lernen

Am besten von den besten Lehrenden, in der berühmtesten Schauspielschule deutscher Sprache, dem Max Reinhardt Seminar in Wien.

Hier wurden aus Handwerkern Künstler geformt, hier perfektionierten O.W. Fischer, Ute Lemper, Sophie Rois und Oscar-Preisträger Christoph Waltz ihre Kunst. Hier unterrichteten Haeussermann, Preminger, Szabo und Brandauer.

Dieser Spirit hallt nach und wirkt nach wie vor. Wer durch diese Räume wandelt, spürt die Kraft, die von ihnen ausgeht – den Spirit Max Reinhardts.

 

Bühne wirkt

2,5 Tage Workshops, 7 Module geleitet von den besten Schauspiel-Lehrerinnen und Lehrern im deutschsprachigen Raum.

2,5 Tage die Atmosphäre des Max Reinhardt Seminars in sich aufnehmen – und die Stadt Wien als Bühne auf sich wirken lassen.

2,5 Tage, die Sie Ihr weiteres Leben begleiten werden – als unvergleichliche Erfahrung bei der Arbeit an sich selbst und der persönlichen Performance.

Sie werden, danach, bei vielen Gelegenheiten an die Tage hier in Wien zurückdenken. Versprochen.

drama-312318_640

Wien als Bühne

Die Stadt wird Wirkung zeigen, ebenso die Probenräume. Zusätzlich organisieren wir für Sie am zweiten Abend eine exklusive Führung, die Sie staunen lassen wird – durch das atemberaubend schöne Schlosstheater Schönbrunn. Ein ewiger Geheimtipp in der Stadt der Bühnen!

Doch was wäre Wien ohne Heurigenbesuch? Am letzten Abend gibt es als Abschluss einen Heurigenabend mit Blick auf die Stadt. Wir lassen im Funkeln der Nacht die gemeinsamen Tage bei Grünem Veltliner und Bratlfett-Brot Revue passieren und das Erlebte nachhallen.

Die Veranstaltung

2,5 Tage Wirkung-Präsenz-Ausstrahlung

Euro 1.980,- exkl. USt.

An wen richtet sich diese Veranstaltung

  • An alle, die vor Menschen sprechen:
    An Verkäufer:innen, Manager:innen, Trainer:innen, Speaker, Coaches, Moderator:innen, Auftretende, …
  • An alle, die Bühne suchen.
  • An alle, die Panik vor Auftritten jeglicher Art haben.
  • An Menschen, die gerne an sich arbeiten – und das am liebsten in einem bemerkenswerten Rahmen.
  • An neugierige/ wissbegierige/ theaterinteressierte Menschen, die einen Blick hinter die Kulissen des Theaterschaffens werfen wollen.
  • An lernfreudige Menschen, die von den Methoden des Schauspiel- & Regiestudiums profitieren wollen.
  • An Sie.

Das Paket im Detail / was bekomme ich für mein Geld?

  • 7 Module, rund 15 Stunden Inputs von Professor:innen und Absolvent:innen des Max Reinhardt Seminars
  • Pausen: Erfrischungen, Stärkungen
  • Mittagessen im nahen Schlossheurigen/Restaurant Joseph II. im Schloss Schönbrunn
  • Führung Schlosstheater (angefragt)
  • Heurigenabend und Zertifikat zum Abschluss

Nicht inkludiert, weil zur freien Disposition:

  • Begleitperson beim Heurigenabend:
    Euro 65,- p.P. inkl. Shuttle
    Voranmeldung erforderlich
Max Reinhardt Seminar

10 % vom Erlös gehen an den Club Max Reinhardt Seminar. Mit Ihrer Teilnahme fördern Sie die Schauspiel- und Regiestudierenden an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien.

Das Programm

Donnerstag 22.9.22

  • 14:00 Uhr Check-in
  • 14:30-15:00 Uhr Führung durch das Max-Reinhardt-Seminar

15:00-18:00 Uhr Modul 1

Lehrende am MRS für Rollengestaltung seit 2005

  • Präsenz/Führung/Gruppe
  • Übungen aus der Theater-Regie & Ensemble-Arbeit
Credit: Darek Gontarski

Freitag 23.9.22

09:30-11:00 Uhr Modul 2

Univ.-Prof.in „Überraschung“

Professor:in für Rollengestaltung

  • Zugang zu Thema/Rolle finden

11:30-13:00 Uhr Modul 3

Univ. Prof.in Mag.a Annett Matzke

Professorin für Sprachgestaltung seit 2004 und stellvertretende Institutsleitung seit Mai 2020

  • Stimmliche Gestaltung der Botschaft für den professionellen Auftritt
Univ. Prof.in Mag.a Annett Matzke
Credit: Trixi Kovats
  • 13:30-14:45 Lunch und, wenn möglich, Führung durch das Schlosstheater

14:45-18:00 Uhr Modul 4

Professor für Körperliche Gestaltung

  • Körperliche Gestaltung der Botschaft für den professionellen Auftritt
Credit: Hanna Lippmann
Credit: Hanna Lippmann

Samstag 24.9.22

09:30-11:00 Uhr Modul 5

Erste Regieabsolventin und ehemalige künstlerische Leiterin des Volkstheater Wien

  • Erfolgreich inszenieren – den dramaturgischen Bogen spannen

11:30-13:00 Uhr Modul 6

Absolvent, Schauspieler

  • Auf der Bühne wirkungsvoll präsentieren
  • 13:00-14:30 Lunch

14:30-17:30 Uhr Modul 7

  • Sie sind dran – Teilnehmer:innen auf die Bühne!
    Bühnenarbeit und Integration mit
    Live-Feedback
asb-1annablau-768x1158
Credit: Anna Blau/MRS

17:30 Uhr Abschlussheuriger

Mit einem Shuttle in die Weingärten, mit Blick auf Wien, Veltliner im Glas und Bratlfettn am Brot stimmungsvoll die intensiven Tage revuepassieren und ausklingen lassen. 

Die Anmeldung

Wir haben nur noch zwei der ursprünglich dreißig Plätze frei,
vergeuden Sie keine Zeit, wir beginnen in:

Tagen
Stunden
Minuten

Anmeldung per E-Mail*:

*) Diese Anmeldungen sind nicht verbindlich, sondern dient als Anfrage Ihrerseits. Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

Wer wir sind

„Als Speaker und Trainer liebe ich die Bühnen, von oben wie von unten.“

Credit: Andrea Klem

Als Speaker und Trainerin lasse ich mich von der Bühnenkunst inspirieren.
Als Gründungsvorständin des Club Max Reinhardt Seminar vernetze ich Theaterinteressierte mit Theaterschaffenden.“

Gregor Fauma e.U.
Messerschmidtgasse 25/1
1180 Wien, Österreich
www.gregorfauma.com
office@gregorfauma.com
+43 664 849 89 65
UID: ATU72553113

Impuls & Wirkung – Herbstrith Management Consulting GmbH
+43 1 2929503
+43 676 84997888
www.MonikaHerbstrith-Lappe.com
Wirkung@Impuls.at
Liniengasse 33/2/31
1060 Wien, Österreich
Firmensitz: Wien
Firmenbuchnummer: 182776 p; Handelsgericht Wien
UID: ATU 47016303

alleinvertretungsberechtigte GeschäftsführerInnen:
– Mag.a Monika Herbstrith-Lappe
– Dipl.-Kfm. Manfred Lappe

Gesellschafterin:
– Mag.a Monika Herbstrith-Lappe

Web-Umsetzung: www.hapo.at

Angaben gemäß § 5 TMG:

Personenbezogene Daten (nachfolgend zumeist nur „Daten“ genannt) werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.
Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Verordnung (EU) 2016/679, also der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend nur „DSGVO“ genannt), gilt als „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir Sie nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.


Rechte der Nutzer und Betroffenen

Mit Blick auf die nachfolgend noch näher beschriebene Datenverarbeitung haben die Nutzer und Betroffenen das Recht
auf Bestätigung, ob sie betreffende Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie
auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
auf unverzügliche Löschung der sie betreffenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;
auf Erhalt der sie betreffenden und von ihnen bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
auf Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betreffenden Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Darüber hinaus ist der Anbieter dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch den Anbieter offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.
Ebenfalls haben die Nutzer und Betroffenen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die künftige Verarbeitung der sie betreffenden Daten, sofern die Daten durch den Anbieter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft.


Informationen zur Datenverarbeitung

Ihre bei Nutzung unseres Internetauftritts verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und nachfolgend keine anderslautenden Angaben zu einzelnen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.


Kontaktanfragen / Kontaktmöglichkeit

Sofern Sie per Kontaktformular oder E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden die dabei von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich – ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten.
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.


Sitzungs-Cookies/Session-Cookies

Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet.
Durch diese Verarbeitung wird unser Internetauftritt benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer, da die Verarbeitung bspw. die Wiedergabe unseres Internetauftritts in unterschiedlichen Sprachen oder das Angebot einer Warenkorbfunktion ermöglicht.
Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit b.) DSGVO, sofern diese Cookies Daten zur Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung verarbeitet werden.
Falls die Verarbeitung nicht der Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung dient, liegt unser berechtigtes Interesse in der Verbesserung der Funktionalität unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist in dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
Mit Schließen Ihres Internet-Browsers werden diese Session-Cookies gelöscht.

Wir verwenden KEINE Statistik oder Marketing Cookies